Meldung

Leserabe: Eine Zeitschrift speziell für Erstleser

11.09.2007

Leseförderung für Leseanfänger


Cover der Zeitschrift
Cover der Zeitschrift "Leserabe"
Wer sich die Welt der Buchstaben gerade erst mit viel Energie und Köpfchen erschließt, der hat besondere Ansprüche an seinen Lesestoff. Der Ravensburger Buchverlag präsentiert gemeinsam mit Blue Ocean Entertainment und Stiftung Lesen die erste deutsche Zeitschrift, die mit einem journalistisch und didaktisch besonders ausgefeiltem Angebot Kinder ansprechen und motivieren möchte. Ihr Titel: „Leserabe. So macht Lesen lernen Spaß!“
Als Identifikationsfigur der renommierten Erstlese-Bücher des Ravensburger Buchverlages ist der „Leserabe“ bereits vielen Kindern vertraut. Jetzt nutzt der Sympathieträger für das Lesenlernen ein weiteres Medium, um Kinder für spannende Geschichten zu begeistern und Lesekompetenz zu schulen: die Zeitschrift.

Lesen und Lernen mit Spaß und Humor
„Würde das Faultier die 1. Klasse schaffen?“ Mit diesem Tier-Porträt und vielen anderen interessanten Texten verknüpft der „Leserabe“ die bisherige Interessenwelt der Kinder mit dem neuen, spannenden Lernort „Schule“. Das von Medienpädagogen und den Zeitschriftenmachern von Blue Ocean gemeinsam entwickelte Konzept zielt darauf ab, mit einem auf die Bedürfnisse von Schülern der ersten beiden Schulklassen abgestimmten Sprachstil und Layout vielfältige Themen vorzustellen, die Kinder in dieser Altersgruppe besonders begeistern. Kernzielgruppe der Zeitschrift sind 5- bis 8-jährige Leseanfänger, Vorschüler sowie Grundschüler der Klassen 1 und 2 aber auch Eltern, Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer und Bibliotheken. Leserätsel, Sachtexte, Comics, Mitmachgedichte, ABC-Malspaß, Lückentexte, Kochrezepte, Witze und Basteltipps sind genau auf die Bedürfnisse von Leseanfängern abgestimmt. Die Aufmachung der Hefte ist am Können von Erstlesern ausgerichtet. Übersichtliche Seitengestaltung, verständliche, altersgerechte Sprache, kurze Sätze, überwiegend Fibelschrift sowie kräftiges Papier zum Malen und Schreiben ermöglichen die Verbindung von Lesen und Lernen mit Spaß und Humor.

Informationen und Bestellung:
Tel.: (01805) 05 240 580 (14 Cent/Min.)
Fax: (01805) 05 240 582 (14 Cent/Min.)
Internet: www.blue-ocean-ag.de
E-Mail: leserabe-bestell@burdadirect.de

Kontakt:
Christoph Schäfer
Stiftung Lesen
Römerwall 40
55131 Mainz
Tel.: (06131) 2 88 90-28
E-Mail: Christoph.Schaefer@StiftungLesen.de


Redaktionskontakt: schuster@dipf.de