Meldung

„Welttag des Buches – Hier. Und überall“

17.04.2007

Dachkampagne von Börsenverein und Stiftung Lesen





Welttag des Buches
Welttag des Buches
Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
„Welttag des Buches – Hier. Und überall“, so lautet das Motto der gemeinsamen Dachkampagne zum UNESCO-Welttag des Buches, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen am 12. April im Frankfurter Goethe-Haus vorstellten. Für das deutschlandweite Lesefest am 23. April bündeln beide Institutionen ihr Engagement zum ersten Mal unter einer gemeinsamen visuellen Dachmarke: Ein pinkfarbenes Logo in Form einer Eintrittskarte wirbt bundesweit für Bücher und das Lesen.

Auftaktveranstaltung in der Alten Oper in Frankfurt am 20. April
„Bücher verbreiten und bewahren Wissen, sie inspirieren, informieren und unterhalten. Der weltweit gefeierte Tag ist ein ausgezeichneter Anlass, gemeinsam auf die grundlegende Bedeutung von Büchern aufmerksam zu machen und für die Freude am Lesen zu werben“, so Anja zum Hingst, Leiterin Kommunikation im Börsenverein, auf der Pressekonferenz. Der Startschuss für alle Aktivitäten zum UNESCO-Welttag des Buches 2007 fällt am 20. April beim traditionellen Auftakt des Börsenvereins in der Alten Oper in Frankfurt. Das Motto des prominent besetzten Abends ist „Leseköpfe 2007“. Mit dabei sind die Schauspieler Nina Petri, Leslie Malton und Heikko Deutschmann sowie der Autor Hans Zippert. Die Soul- und Jazzband tok tok tok sorgt für musikalische Unterhaltung, Dieter Moor (3sat Kulturzeit) übernimmt die Moderation. Die Landesverbände des Börsenvereins laden an den Folgetagen zu regionalen Auftaktveranstaltungen ein. Am Welttag des Buches finden dann in über 1.500 Buchhandlungen in ganz Deutschland Veranstaltungen rund um das Thema Lesen statt.

Aktion „Buchgutschein“
Bundesweite Premiere feiert in diesem Jahr die Aktion „Buchgutschein“, ein gemeinsames Projekt der Stiftung Lesen und der Landesverbände des Börsenvereins. Deutschlandweit können Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen im örtlichen Buchhandel einen Gutschein für das Welttags-Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ einlösen. „Fünftklässler können sich auf den Welttag des Buches 2007 ganz besonders freuen“, sagt Gaby Hohm, Leitung Programme und Projekte bei der Stiftung Lesen. „Rund 40 Prozent des gesamten Jahrgangs, also etwa 335.000 Kinder, haben sich für diese Aktion angemeldet und werden mit dem neuen Welttagsbuch mit Abenteuern aus aller Welt auf spannende Lese-Reise gehen.“ Diese neue Welttags-Initiative wird durch ein Netzwerk beteiligter Partner ermöglicht. Mit dabei sind die Kultus- und Bildungsministerien der Länder, der Omnibus Verlag, das ZDF und die Deutsche Bahn AG, die zum zehnten Mal als Welttagspartner mit dabei ist. „Der Welttag des Buches weckt Lesefreude, vermittelt Lesekompetenz – und ist eine Institution zur Stärkung des Bildungsstandortes Deutschland“, so Irene Liebau, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Bahn AG, auf der Pressekonferenz. „Als Mitglied der Stiftung Lesen ist der Bahn Leseförderung ein zentrales Anliegen – und der Welttag des Buches zeigt als Erfolgsmodell, wie dies besonders nachhaltig geschehen kann.“

Lese-Abenteuer aus aller Welt im Welttagsbuch
Das diesjährige Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ bietet Lese-Abenteuer aus aller Welt, meist exklusiv von renommierten Autoren verfasst. Es erscheint in einer Auflage von rund 850.000 Exemplaren. Begleitend zum Welttags-Buch regt Schulmaterial zu spannenden Unterrichtsstunden rund um das Thema Lesen an – und ein in das Buch integriertes Quiz lockt Knobelfans mit tollen Preisen. Eine groß angelegte Medienkampagne mit TV-Spots für das Lesen im ZDF und Berichterstattung in logo! und anderen Sendungen des ZDF sowie im Magazin Treff aus dem Verlag Family Media unterstützen das Projekt kommunikativ.

„Ausgewählter Ort 2007“
Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist „Ausgewählter Ort 2007“ des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“. Die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und ihr Projektpartner Deutsche Bank haben dem Börsenverein diese Auszeichnung für die Kampagne zum Welttag des Buches verliehen.

Kontakt:
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Susanne Hilf
Tel.: (069) 1306-334
E-Mail: hilf@boev.de

Stiftung Lesen
Christoph Schäfer
Tel.: (06131) 2 88 90 28
E-Mail: Christoph.Schaefer@StiftungLesen.de

Redaktionskontakt: schuster@dipf.de