Meldung

„Ich schenk dir eine Geschichte“

21.04.2015

Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April




Cover des Welttagsbuches 2015
Cover des Welttagsbuches 2015
© cbj
Inspiriert von dem katalanischen Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken, erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“. Seit 2001 kürt die UN-Organisation für Kultur und Bildung an diesem Tag eine von einer Jury ausgewählte Stadt zur Welthauptstadt des Buches. 2015 wird der südkoreanischen Stadt Incheon diese Ehre zuteil. Wie in aller Welt, so feiern auch in Deutschland Lesebegeisterte am 23. April in Buchhandlungen, Verlagen, Bibliotheken und Schulen ein großes Fest. Bereits zum 20. Mal wird das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen verschenkt.
In jedem Jahr erscheint ein neues Buch aus der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“. Zum Welttag des Buches 2015 können sich die Kinder auf den eigens für diesen Anlas geschriebenen Krimi „Die Krokodilbande in geheimer Mission“ von Dirk Ahner freuen. Allein über 850.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland erhalten das Welttagsbuch in diesen Tagen über eine Buch-Gutschein-Aktion kostenlos in teilnehmenden Buchhandlungen vor Ort. Mit rund 33.000 teilnehmenden Schulklassen erreicht die Welttags-Initiative in diesem Jahr einen neuen Rekord. Maßgeblichen Anteil daran haben auch die 16 Kultusministerien der Länder, die den Druck der Buch-Gutscheine finanzieren. Auch die Kultusminister selbst setzen sich jedes Jahr aktiv für die Aktion ein und rufen in ihren jeweiligen Bundesländern alle Lehrkräfte der Klassenstufen 4 und 5 auf, an der Aktion teilzunehmen und so die Lesemotivation bei ihren Schülerinnen und Schülern zu steigern.

Für die Einbindung des Welttagsbuches in den Schulunterricht stellt die Stiftung Lesen Lehrkräften Unterrichtsmaterial mit praktischen Tipps und kreativen Ideen zur Verfügung. Ein Schreib- und Kreativwettbewerb regt zur fantasievollen Auseinandersetzung mit der Geschichte an. Beim Quiz im Buch können die Kinder Preise für die ganze Klasse gewinnen. Darüber hinaus organisieren Schulen, Buchhandlungen und Bibliotheken zahlreiche Aktionen in ihrer Region, zum Beispiel spannende Schnitzeljagden rund um das Lesen und Bücher. Die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) und der Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein veranstalten außerdem die Aktion „Lese-Reise“ mit 90 Lesungen von Kinder- und Jugendbuchautoren in Buchhandlungen bundesweit.

Weitere Informationen unter: www.welttag-des-buches.de

Kontakt:
Stiftung Lesen
Esther Dopheide, Pressesprecherin
Tel.: (06131) 2 88 90-36
E-Mail: Esther.Dopheide@stiftunglesen.de
Internet: www.stiftunglesen.de

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Claudia Paul
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (069) 1306-293
E-Mail: paul@boev.de
Internet: www.boersenverein.de

Redaktionskontakt: schuster@dipf.de