Bericht

Empfehlungen der Kalbacher Kinderjury

19.11.2012

Kalbacher Klapperschlange für das Lieblingsbuch




Bekanntgabe des Siegertitels
Bekanntgabe des Siegertitels
© Kinderverein Kalbach e.V.
Am 10. November wurde im Rahmen der Kalbacher Kinderbuchmesse die 25. Kalbacher Klapperschlange an Sylvia Heinlein für ihre Agentengeschichte „Mama ist Geheimagentin“ (Altersgruppe 3./4. Klasse) verliehen. Knapp fünf Monate hatte die Kinderjury der Kalbacher Klapperschlange seit Anfang Juni 2012 Zeit, um ihr Lieblingsbuch aus der Auswahlliste 2012 zu wählen. Mitglied dieser Jury ist jedes Kind, das bis zum Ende der Lesesaison mindestens fünf Bücher gelesen und bewertet hat. 143 Mitglieder aus Frankfurt und Umgebung sowie über das Internet hatte die Kinderjury in diesem Jahr. Die meisten Leserinnen und Leser fanden sich in der Gruppe der Dritt- und Viertklässler. Hier wurden 20 bis 43 Bewertungen pro Titel eingereicht. Besonders beliebt waren realitätsbezogene Bücher um Themen wie Familie, Schule oder Tiere. Aber auch fantastische Welten oder düstere Zukunftsromane (Dystopien) standen insbesondere bei den älteren Schülerinnen und Schülern wieder hoch im Kurs. Insgesamt wurden 1088 Beurteilungen abgegeben. Für die Ermittlung des Siegerbuches wird eine Formel angewandt, die im Jahr 2009 von Schülern der damaligen Klasse 10F1 des Frankfurter Gymnasiums Wöhlerschule im Mathematik-Unterricht entwickelt wurde. Neben den abgegebenen Bewertungen wird auch die Häufigkeit der Bewertung eines Buches in die Berechnung einbezogen.
Das Rezensionsheft mit einer Rangliste aller bewerteten Titel und ausgewählten Beurteilungen ist abrufbar unter www.kalbacher-klapperschlange.de.

Siegerbuch und Siegertitel der Altersgruppe 3. bis 4. Klasse
Sylvia Heinlein
Mama ist Geheimagentin
rororo Verlag, 2011
ISBN 978-3499215698

Fiona: Das Buch ist sehr spannend! Bis zum Schluss weiß man nicht, ob seine Mama Geheimagentin ist oder nicht. Schade, dass ich nicht ganz genau weiß, ob sie nun wirklich eine Geheimagentin ist oder nicht, obwohl ich das Buch fertig gelesen habe. Jasons Aufnahmeprüfung für den Detektivclub war lustig.

Siegertitel der Altersgruppe 5. bis 6. Klasse
Nele Neuhaus
Elena – Ein Leben für Pferde: Gegen alle Hindernisse
Thienemann planet girl 2011
ISBN 978-3522502368

Jasmin: Ich finde das Buch sehr gut, weil es total spannend und romantisch ist. Es ist auch so wie in der Realität. Was total unglaublich ist, ist, dass Elena spüren kann, wenn ein Pferd an einer Stelle Schmerzen hat. Mit dieser Fähigkeit kann sie einem Pferd helfen, dem kein Arzt mehr helfen konnte.

Siegertitel der Altersgruppe 7. bis 9. Klasse - 2. Platz in der Gesamtwertung
Ally Condie
Die Auswahl
Fischer Verlag 2011
ISBN 978-3841421197

Iris: Ich fand das Buch sehr gut, da es spannend und mitreißend war und man richtig ins Mitfiebern kam, während man las. Das einzig Negative war, wie die Zukunft beschrieben war. Ich denke, es ist relativ unrealistisch, dass die Menschheit irgendwann so verblödet!

Über die Kalbacher Klapperschlange
Die Kalbacher Klapperschlange ist ein Literaturpreis, der seit 1988 jährlich von einer Kinderjury im Frankfurter Stadtteil Kalbach-Riedberg vergeben wird. Gegründet von der Autorin Regina Rusch war die Kalbacher Klapperschlange der erste Jugendliteraturpreis Deutschlands, der von einer reinen Kinderjury vergeben wurde. Zu dieser Jury gehören alle Schülerinnen und Schüler der dritten bis neunten Schulklassen, die bis Mitte Oktober mindestens fünf Bücher der Auswahlliste gelesen und bewertet haben. Im Rahmen der jährlich im November stattfindenden Kalbacher Kinderbuchmesse, bekommt die Autorin oder der Autor des Siegerbuches den Ehrenpreis, die Kalbacher Klapperschlange. Die Kalbacher Buchmesse und die Klapperschlange werden von einem Team von Ehrenamtlichen organisiert.

Kontakt:
Kalbacher Klapperschlange
Dr. Thorsten Lieb
Am Hasensprung 28
60437 Frankfurt-Kalbach
Tel.: (069) 90508972
E-Mail: presse@kalbacher-klapperschlange.de
Internet: www.kalbacher-klapperschlange.de

Redaktionskontakt: schuster@dipf.de