Akteure

litprom - Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.


Kontakt:

litprom - Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Reineckstr. 3
60313 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 2102 270
Fax: (069) 2102 227

E-Mail: a.stock@book-fair.com 
Internet: http://www.litprom.de/


Kurzporträt:
Seit ihrer Gründung im Jahr 1980 vermittelt litprom - die Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V. Kontakte zwischen den Buchmärkten in Afrika, Asien und Lateinamerika und dem deutschsprachigen Raum. Sie informiert über literarische Entwicklungen und Tendenzen in den drei Kontinenten, macht interessante Werke ausfindig und empfiehlt sie für eine Übersetzung ins Deutsche. Mit Mitteln des Auswärtigen Amts und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia schreibt litprom zweimal jährlich ein Übersetzungsförderungsprogramm aus. Die Gesellschaft will den Dialog über und mit Literaturen des ?Südens? im deutschsprachigen Raum anregen und fördern. Sie veranstaltet, z.T. in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, Tagungen und Konferenzen, hilft bei der Organisation von Lesereisen und berät bei der Vorbereitung einschlägiger Veranstaltungen. Die Aktion ?Guck mal übern Tellerrand? bietet Literaturlisten zu speziellen Themenbereichen, Empfehlungslisten und Anregungen für Projektarbeiten von der Grundstufe bis zur Sekundarstufe II. Fortbildungsangebote für Lehrerinnen und Lehrer vermitteln, wie Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika im Unterricht behandelt werden kann.